Von Herz zu Herz....

 

berührende Worte und Rückmeldungen....

Anny Opitz, Fotografin, Flensburg

Ich hatte schon immer große Probleme mit mir selber. Ich habe mich nie gut genug gefühlt und nichts fühlte sich richtig an. Mit Selbstliebe war da nicht viel, ganz schön traurig.

 Ich habe dann von Melanie erfahren und die Chance ergriffen mit ihr zu arbeiten. Und ich muss sagen, auch wenn das wirklich ein RIESIGER Schritt aus meiner Komfortzone war, war es das Richtige.

 Während der Arbeit mit ihr ging es mir schlecht, ich musste mich schließlich mit mir selber auseinandersetzen und meine Selbstliebe finden. Aber mit Melanie an meiner Seite, die das alles in meinem Tempo gemacht hat, war das kein Problem. Ich habe angefangen umzudenken und auch wenn es für mich noch ein langer Weg ist, weiß ich, dass es richtig war. Ich höre besser in mich rein und arbeite stetig an meinem Mindset.

 Die Arbeit mit ihr ist wirklich wundervoll und wenn man nicht verkrampft ist und sich auf Melanie einlässt, ist es auf seine Art und Weise einfach. Sie weiß genau, was Sie wann und wie sagen muss, damit man selber den nächsten Schritt gehen kann. Jemanden wie Melanie an der Seite zu haben bei so einem wichtigen Thema ist Goldwert und ich bin so dankbar für ihre gütige und geduldige Art. Diesen Weg gemeinsam mit ihr zu gehen ist für mich eine wundervolle Reise und ein Schritt weiter zu mir selber.

Jeder, der wie ich, endlich zu mehr Selbstliebe finden möchte und auch so große Angst hat, weil er dieses Thema noch nie angegangen ist, ist bei Melanie gut aufgehoben. Ihre Art, und so blöd sich das jetzt anhört, ihre Ausstrahlung beruhigen einen sehr und erleichtern den ganzen Prozess doch ungemein. Danke Melanie, dass du mich auf diesem Weg begleitest!

 

Stephan Wiese, Projektmanager E-Mobilität & Öffentlichkeitsarbeit, GreenTec Campus GmbH

Melanie Dewanger hat es geschafft, dass ich seit meiner ersten Sitzung bei ihr regelmäßig morgens zuhause meditiere. Wer mich kennt, weiß, dass ich grundsätzlich kritisch veranlagt bin, jedoch Melanie hat es in kurzer Zeit geschafft, mich in die Welt der Meditation einzuführen und dafür zu begeistern. Es macht Sinn, sich wenigstens morgens mal 15 Minuten mit seinem inneren Wesen zu beschäftigen und sich im Anschluss für all das zu bedanken, was uns ausmacht und uns täglich nährt.
Melanie ist ein äußerst liebevoller, selbstreflektierter und zugewandter Mensch, der aus seinen eigenen extremen Erfahrungen im Leben Kraft und Spirit geschöpft hat, um fortan den Menschen Ruhe und Spiritualität näher zu bringen. Ich habe jüngst in einem Facebook-Post geschrieben: Ein schönes Beispiel einer Frau, die ihre Lebenskrisen in Schönheit, Bewusstsein und Weisheit transformiert hat. Und das meine ich auch so, denn auch ich hatte es im Leben nicht immer leicht und weiß es zu schätzen, wenn Menschen aus Krisen stärker und schöner hervorgehen.

 

Andrea Kock „Von Herzen geplant“, Hochzeits- und Eventplanerin, Flensburg

Liebe Melanie,

früher habe ich gedacht ich sei komisch und ich konnte einfach nicht verstehen, warum manche Menschen diese Schwingungen nicht wahrnehmen können oder wollen. Ich hatte Gedanken wie "bin ich die einzige hier, die das bemerkt" oder "nun stell dich nicht so an, da ist nichts" .

Durch Dich und die Arbeit mit Dir weiß ich heute, dass es ein Geschenk ist, mehr zu empfinden und dass ich dieses Geschenk gerne annehmen darf. Dass es okay ist, wenn andere nicht so empfinden.

Durch die Arbeit mit Dir, habe ich gelernt mehr auf meinen Körper zu hören, auch mal eine Pause mehr einzulegen und nicht immer so streng mit mir selber zu sein. Auch habe ich gelernt noch achtsamer durch die Welt gehen zu dürfen. Manche Dinge ganz bewusst war nehmen zu dürfen.   

Mit Dir, liebe Melanie, habe ich einen Gesprächspartner gefunden, der sehr gerne zuhört, nicht urteilt und manche Dinge einfach ganz nüchtern betrachtet, ohne etwas hinein zu interpretieren. Bei Dir darf ich einfach sein. 

Das lässt einen im hektischen Alltag die Zeit vergessen und die Akkus wieder auftanken.

Liebe Grüße Andrea

 

 

Ines Thomsen, Schöngefühl

 

Der Angst zu folgen ist nicht der richtige Weg- du musst dich ihr stellen- sonst verlierst du dich selbst

Ich war so gut davor. Nach jahrelanger Anstellung im öffentlichen Dienst habe ich nach einer Umschulung als Kosmetikerin sehr schnell den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Das Risiko einer eigenen Praxis war mir jedoch zu groß und so startete ich klein Daheim- aber mit Erfolg. Mir wurde schnell klar, dass es so dauerhaft nicht weitergehen kann, denn ich fühlte mich in meinen eigenen vier Wänden erdrückt. Ich hatte nicht genug Selbstvertrauen eine eigene Praxis aufzumachen und so „flüchtete“ ich nach Mallorca- meinen jahrelangen Traum der Freiheit dort zu erleben, aber auch um mir klar zu werden, was ich eigentlich will. In dieser Zeit spiegelten und transformierten sich unendliche viele Anteile von mir und doch brach in mir alles zusammen, als ich zurückkam. Ich war ein anderer Mensch, dass überforderte mich maßlos. Ich hatte keine Kraft mehr, wusste nicht mehr wie es weitergehen soll, war wie gelähmt und voller Ängste. In meiner Verzweiflung habe ich große Hilfe bei Melanie erfahren. Nach nur zwei Stunden bei ihr, war ich ein paar Tage später wie ausgewechselt. „In der Ruhe liegt die Kraft“- und diese „verordnete“ mir Melanie- so dass ich danach tatsächlich zwei Wochen „fast“ nichts getan habe. Und siehe da: in dieser Zeit kamen meine Träume, Visionen, Ideen und mein Tatendrang zurück und zwar noch klarer als jemals zuvor. Meine Transformation und all das Erlebte auf der „Sonneninsel“ sind nun abgeschlossen und auch habe ich nun den Mut zu einer eigenen Praxis -sogar das Konzept steht schon. Ich danke dir von ganzen Herzen liebe Melanie. Du bist ein Geschenk Gottes .